logo

Jede Restaurierung erfolgt dabei immer auf der Grundlage kunsttechnologischer Befunde und einer restauratorischen Voruntersuchung. Die Restauratoren des Institutes wie auch externe Kräfte tragen so gezielt und langfristig zum Erhalt der wertvollen Sammlungsbestände bei. Sämtliche Depots wie auch die aufwendige Betreuung von Ausstellungsauf- und abbauten fallen in die Zuständigkeit des Institutes: Seine Museums- und Ausstellungstechniker verwirklichen zusammen mit den Restauratoren die zahlreichen Ausstellungen in den drei Pinakotheken, der Sammlung Schack und dem Museum Brandhorst wie auch die Präsentationen der dreizehn Staatsgalerien.