logo

Die Aussagekraft von Kunstwerken beruht oftmals auch auf ihren spezifischen Materialien und individuellen Herstellungstechniken. Beides, Material wie Technik, erforscht das Doerner Institut in nationalen wie internationalen Kooperationen. Das Labor des Institutes greift hierbei auf modernste Verfahren der bildgebenden Untersuchung und der chemisch-physikalischen Analytik zurück.

Das so gesammelte Wissen ermöglicht auch das Erkennen von Fälschungen: Hier agiert das Doerner Institut beratend und gutachterlich als Clearingstelle in strittigen Fällen. Auf Grund der beschränkten Kapazitäten ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Die Entscheidung über Annahme oder Ablehnung eines Untersuchungsauftrages liegt alleine auf Seiten des Institutes. Für nähere Informationen lesen Sie „Wissenswertes zu Gutachten“ und die „Preisliste “, die sich zuzüglich 19% MWSt. versteht. Ergänzende Hinweise finden Sie auch unter Fragen.