logo

Die Sammlung Theo Wormland mit ihren bedeutenden Beständen aus dem Bereich des klassischen Surrealismus und Werken deutscher Nachkriegskunst wurde seit 1982 den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen als Leihgabe überlassen.

Nach dem Tode Theo Wormlands gelangte unter anderem die 1970 entstandene monumentale Edelstahlplastik „Doppelsäule 23/70“ des dem Informel nahestehenden Stahlbildhauers Erich Hauser (1930 – 2004) 1984 in die Sammlung der Staatsgalerie Moderner Kunst. Die sieben Meter hohe Skulptur ist seitdem unübersehbar in den Skulpturenpark zwischen den Pinakotheken integriert.