logo

Das Doerner Institut richtete vom 28.08. bis 01.09.2006 zusammen mit dem International Institute for Conservation (IIC) die Fachtagung »The Object in Context: Crossing Conservation Boundaries« in München aus. Die bei der Auswahl der Themen erwünschte Kontextualisierung von Restaurierungsfragen und -entscheidungen zielte darauf ab, die fachübergreifende Verantwortung für die Erhaltung von Kulturgut deutlich zu machen. Die Tagung gab Teilnehmern aus der ganzen Welt Gelegenheit, sich nicht nur intensiv mit aktuellen Fragen der Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft auseinanderzusetzen, sondern vor allem auch Grenzen zu anderen wissenschaftlichen Disziplinen zu überschreiten. In beeindruckender Weise wurde dabei entweder die Bedeutung eines Kunstobjektes neu erschlossen oder aufgezeigt, daß die vertiefte Kenntnis des Kontextes Restaurierungsentscheidungen nachhaltig beeinflußt.