logo

Gisela Goldberg, Bruno Heimberg und Martin Schawe (Hrsg.), „Albrecht Dürer. Die Gemälde der Alten Pinakothek“, München 1998, mit Beiträgen von Bruno Heimberg, „Zur Maltechnik Albrecht Dürers“, S. 32–53; Andreas Burmester und Christoph Krekel, „Von Dürers Farben“, S. 54–101; Ursula Baumer, Irene Fiedler und Johann Koller, „Die Bindemittel auf Dürers Tafelgemälden“, S. 102–119; Andreas Burmester, „Dürer durchleuchtet“, S. 120–25; Bruno Heimberg und Andreas Burmester, „Die Retusche des Verlustes“, S. 126–135 sowie Veronika Poll-Frommel und Jan Schmidt, Technologische Befunde zu den Katalognummern 1–14.

Andreas Burmester, ”Das Tafelgemälde ‚Kreuzigung Christi’ Lucas Cranachs des Älteren von 1503: Zur Aufnahmetechnik der digitalen Infrarotreflektographie“, in: Ingo Sandner (Hrsg.), Unsichtbare Meisterzeichnungen auf dem Malgrund, Cranach und seine Zeitgenossen, Ausstellungskatalog und Tagungsband 1998, S. 167–168.

Martin Schawe und Andreas Burmester, „Albrecht Dürer – Die Gemälde der Alten Pinakothek“, Kurzführer, München 1998. Andreas Burmester und Stephan Vogl, „Die Farbsammlung Schamberger“, in: Doris Theobald, Ein Handwerker aus dem Brucker Land gestaltet sein Leben, Der Maler Mathias Schamberger (1897 – 1987), Jexhof-Heft 13, Fürstenfeldbruck 1998, S. 50–51.